DC-16/SL
Tür/Fenstersensor

Startseite/RF-Zubehör/DC-16/SL
Tür/Fenstersensor

DC-16/SL
Tür/Fenstersensor

Die DC-16SL Serie mit kleinem Türkontakt wurde entwickelt, um das Öffnen/Schließen von Fenstern oder Türen zu überwachen und den Benutzer auf unregelmäßige Aktivitäten aufmerksam zu machen.

Die DC-16SL Serie bietet mit den Merkmalen einer extrem langlebigen Batterie und einem geringeren Stromverbrauch eine höhere Leistung und verlängert die Nutzungsdauer. Außerdem macht der leistungsstarke Magnet die Installation noch einfacher und flexibler. Das schlankere und kleinere Gehäuse ermöglicht es der DC-16SL Serie, sich unauffällig in jede Wohnkultur einzufügen. Darüber hinaus verhindert seine Manipulationsschutzfunktion, dass er vom Eindringling entfernt oder zerstört werden kann.

Der DC-16SL-F1 ist kompatibel mit Netzteil-betriebenen F1-Alarmzentralen und ist das neue Modell, das die branchenführenden RF-Technologien von Climax einsetzt, um eine Hochgeschwindigkeits-Signalübertragung und eine große Kommunikationsreichweite von bis zu 300 Metern im freien Feld zu ermöglichen. Mit der schnellen Datenübertragung ist der DC-16SL-F1 so konzipiert, dass Signalkollisionen effektiv reduziert und die Akkulaufzeit weiter verlängert werden kann.

Kategorie:

Beschreibung

Produktmerkmale

  • Lange Akkulaufzeit
  • Superschnellübertragung (nur beim F1-Modell)
  • Kompatibel mit Netzteil-betriebenen F1-Alarmzentralen (nur für das Modell F1)
  • Stromversorgung durch vorinstallierte Lithium-Batterien für eine einfache Installation
  • Montage auf Tür- oder Fensterrahmen
  • Kompakte und schlanke Bauform
  • Sabotageschutz zum Schutz vor unbefugter Entnahme, Sabotage oder unzureichender Befestigung
  • Zufallsgenerierte Überwachungssignale für Systemintegritätsprüfungen und Fehlersuche
  • Meldung bei schwacher Batterie
  • Der Leistungsmagnet ermöglicht einen Gesamtabstand von 32 mm zwischen den Spaltbändern
  • LED als Fehler- und Testmodus-Anzeige
  • CE-konform
  • Zertifiziert nach Standard: EN 50131 Güteklasse 2, ClassⅡ
Nach oben